Es ist wieder Saison, Baby! Meine Bärlauch-Gastbloggerin heute: Ute Braun

Aufgrund meiner Nachfrage hat sich doch der ein oder andere Nonfood-Blogger gemeldet, um mit mir und euch seine kulinarischen Genüsse zu teilen. Kinners, ich freue mich total. Gestartet wird mit zwei ultraleichten und super leckeren Rezepten von Ute Braun.

Wir haben vor zei Millionen Jahren mal zusammen die Schulbank gedrückt und für mich war sie immer Ute-Schnute, die Gute mit besonderen Tricks. Sie konnte ihre Augen zittern lassen und ihren Daumen so weit ans Handgelenk drücken (probiert das mal aus), dass einem Angst und Bange wurde. Und dann? Hat man sich im Laufe der Lebenszeit irgendwann aus den Augen verloren und dank Social-Media wiedergefunden.

Was machst du heute Ute?

44 Jahre, verheiratet, 1 Sohn, 11 Jahre…damit wären wir schon bei meiner ersten Leidenschaft! ! Aber gleich danach kommt das Kochen, Zusammenrühren und Ausprobieren! Am liebsten jeden Tag irgendwas Neues.. (was natürlich auch manchmal in die Hose geht)

Seit geraumer Zeit lebe und esse ich nach Weight Watchers, d.h. viele meiner Dinge die ich ausprobiere, sind fettarm und/oder Low Carb. Natürlich kann ich auch „normal „, sonst würde sich mein Mann beschweren! ! Ich finde es gibt kaum was Schöneres als neue Dinge auszuprobieren, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und auch mal etwas zu versuchen was vielleicht auf den ersten Blick gar nicht zusammen passt. ..oftmals kommen dabei die besten und leckersten Dinge heraus! Und wenn es hinterher allen schmeckt, oder man schon gefragt wird: Hast du wieder was Neues? Dann ist das Schönste für mich!

Rezepte hat sie uns gleich zwei zum Saison-Thema hier gelassen und ist heute dafür tatsächlich noch los marschiert, um Bärlauch zu pflücken. Toll! Dankeschön! ❤

BÄRLAUCH -DIP (rechts im Bild )

Frischkäse Natur und Saure Sahne zu gleichen Teilen, Salz und Pfeffer und grob zerkleinerten Bärlauch dazu geben. Kurz pürieren….fertig. Je nach Geschmack, kann man auch Paprikapulver oder Curry dazu geben! Passt super zu Rohkost-Sticks!

BÄRLAUCH-BUTTER (links im Bild )

Weiche Butter mit Salz und Pfeffer würzen, frische Petersilie, Schnittlauch und gehackten Bärlauch dazu geben. Gut miteinander verrühren. Passt am besten zu Baguette oder gegrillten Steaks!

Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

© Sunny Möller

© Ute Braun

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s