In der Weihnachtsbäckerei…

img_6870
So, versprochen ist versprochen! Die erste Backrunde ist geschafft, hier und da muss noch ein bisschen dekoriert werden, aber heute gibt es schon mal zwei sensationell einfache Rezepte, die mit wenig Zutaten auskommen und gerade deshalb so köstlich sind! Viel Spaß beim Nachbacken.

Prinz die Rolle

Für den Teig:

200g Mehl (immer gern Dinkel Typ 603)
75g Speisestärke
100g Zucker
1 Ei
175g Butter
50g Mandeln gemahlen

Nachdem ihr die Stärke und das Mehl aneinander vorgestellt habt, lasst ihr die anderen Partygäste dazu kommen und gebt ihnen den Mixer-Boogie! Anschließend eine halbe Stunde ausruhen lassen, danach mit der Rolle platt machen und Kreise ausstechen (dafür eignen sich gut Gläser von der Party). Keine Scham, sie lieben es! Danach schick sie, auf Backpapier gebettet bei 180° Umluft in die Warmluft für ca. 10 Min.

In der Zwischenzeit kommt die

Füllung:

100g Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)
100g Marzipan-Rohmasse
100g Butter

und fürs schick machen jede Form der Dekoration! 🙂

Die Kuvertüre im Wasserbad zum Schmelzen bringen, das Marzipan reiben, als ob es Käse wäre. Dann die flüssige Schokolade mit Marzipan und Butter zu einem sündigen Komplott zusammen führen. (cremig rühren kann man es auch nennen)

Dann wird der Prinz gerollt. Keks, ein Löffel Füllung, Keks, dekorieren nach Geschmack und Lust und Laune!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s