Morgens beim Bäcker

Zwei Mädchen stehen vor mir und bestellen zwei Brötchen. Sie tragen abgenutzte Kleider und Schulranzen auf dem Rücken, die aussehen, als hätten sie schon einige Kinder vor ihnen getragen.
„90 Cent!“ Die Verkäuferin schaut die beiden auffordernd an. Eins der Mädchen zählt die Geldstücke in ihrer Hand und schaut Ihre Freundin traurig an. Bevor sie etwas sagen kann, gibt die Frau ihnen die Brötchen, nimmt ihnen das Geld aus der Hand, lächelt und sagt:“Toll, stimmt genau.“ Als die Mädchen gehen, greift sie in ihre Schürze und legt den fehlenden Betrag in die Kasse.

(c) Sunny Möller

Bild: (c) fotolia

Advertisements

5 Gedanken zu “Morgens beim Bäcker

  1. maramarin21 schreibt:

    Schön, dass Du das beobachtet hast. Eine tolle Frau. Wenn man die Augen offen hält, kann man genau das vielleicht auch mal für ein Kind tun. Oder ihm vielleicht bei einem ganz spärlichen Einkauf auf dem Band noch einen Lolli dazu kaufen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s